Freundschaftsringreiten 16.06.2019

Knappe Entscheidungen bei der Titelvergabe


Judith Sell (RSG Hohe Geest) beweist bei diesem Versuch Treffsicherheit.
Insgesamt stach die Jugend-Reiterin elf Ringe.

Foto: Volker Metzger


Sieben Vereine schickten ihre kleinen und großen Reiter beim
Freundschaftsringreiten der RSG Hohe Geest an den Start.
Eggebek/Westerfeld. Die Reitanlage von Nina Thomsen und Nico Evers war
am Sonntag bei nahezu idealen Wetterbedingungen fest in Händen der
Ringreiter. Sechs Vereine aus der Region waren der Einladung der
gastgebenden RSG Hohe Geest zum traditionellen Freundschaftsringreiten
gefolgt und ihre zwei- und vierbeinige Athleten lieferten sich spannende
Wettkämpfe. Nicht selten vielen die Entscheidungen erst in den letzten der
insgesamt 30 Durchgänge, die jeder Reiter zu absolvieren hatte.
Mit 27 Ringen sicherte sich Nadja Carstensen (Ellund) den Titel bei den
Erwachsenen, dicht gefolgt von Martina Thomsen (26 Ringe) und Ulli Scheer
(25), beide vom Gastgeber.
Ähnlich spannend machten es die Jugendlichen, bei denen sich am Ende
Philine Hansen (Wanderup) mit der Ausbeute von 21 Ringen gegen Anika
Bargholz (Hohe Geest/19 Ringe) und Mia Scheer (Hohe Geest/15)
durchsetzen konnte.
Viel Aufmerksamkeit der Gäste galt auch dem ganz jungen Nachwuchs. In
der Führzügelgruppe hatte Janne-Charlotte Jöhnk (Hohe Geest) mit 27 Ringen das
beste Ergebnis erzielt. Ihr folgten ihre Vereinskollegin Jonna Frahm (26) und
Kiara Clausen (Wanderup/24 Ringe) auf das Siegerpodest.
In der Mannschaftswertung – hier werden die vier besten Einzelergebnisse
addiert – gingen die Pokale bei den Erwachsenen nach Ellund (97 Ringe),
vor der RSG Hohe Geest (94) und Wanderup (78). Bei den Jugendlichen war
das Team des Gastgebers ohne Konkurrenz.

Text: Volker Metzger

Die Ergebnisse:
Führzügelgruppe:


Janne-Charlotte Jöhnk hat den Ring fest im Visier und bewies
großes Geschick beim Ringstechen. Im Sattel von Pony »Ulitz« und von
Mutter Katharina geführt stach die junge Reiterin 27 von 30 möglichen
Ringen und wurde mit dieser tollen Ausbeute Gewinnerin der Führzügelgruppe.

Foto: Volker Metzger
  1. Janne-Charlotte Jöhnk (RSG Hohe Geest/27 Ringe)
  2. Jonna Frahm (Hohe Geest/26)
  3. Kiara Clausen (Wanderup)
  4. Lisa Jensen (Wanderup)
  5. Hanna Bootmann (Hohe Geest)
  6. Lia Jensen (Wanderup)
  7. Mayleen Nissen (Ellund)
  8. Finja Magnussen (Wanderup)
  9. Joke Marie Frahm (Hohe Geest)
    Jugendliche:
  10. Philine Hansen (Wanderup/21 Ringe)
  11. Anika Bargholz (Hohe Geest/19)
  12. Mia Scheer (Hohe Geest/15)
  13. Leni Wegner (Hohe Geest/14)
  14. Nova Helms (Hohe Geest/14)
  15. Sharon Clausen (Wanderup/13)
  16. Judith Sell (Hohe Geest/11)
  17. Amrey Lewin (Hohe Geest/9)
  18. Lilli von Falkenhausen (Hohe Geest/8
    Erwachsene:
  19. Nadja Carstensen (Ellund/27)
  20. Martina Thomsen (Hohe Geest/26)
  21. Ulli Scheer (Hohe Geest/25)
  22. Jasmin Jürgensen (Treia/25)
  23. Katrin Seehusen (Treia/24)
  24. Volker Sell (Ellund/24)
  25. Sabine Bosse (Ellund/24)
  26. Aileen Johannsen (Ellund)
  27. Thorsten Schweger (Wanderup)
  28. Sönke Tams (Hohe Geest/22)
  29. Sönke Sterner (Hohe Geest/21)
  30. Levke Thomsen (Team Hansen/21)
  31. Mara Carstensen (Ellund/21)
  32. Luisa Jürgensen (Wanderup/21)
  33. Holger Andresen (Ladelund/21)
  34. Nadine Chrestin (Ellund/20)
  35. Rieke Andresen (Timmersiek/20)
  36. Sven Jensen (Wanderup/19)
  37. Nina Carstensen (Ellund/18)
  38. Rabea Jacobsen (Ladelund/18)
  39. Chris Scheer (Hohe Geest/18)
  40. Pia Thomsen-Mathiesen (Timmersiek/18)
  41. Lea Christin Petersen (Team Hansen/17)
  42. Andreas Hansen (Team Hansen/17)
  43. Maik Johannsen (Ellund/17)
  44. Stefanie Schultz-Dobbeck (Ellund/17)
  45. Tabea Jürgensen (Wanderup/16)
  46. Maik Klesse (Ladelund/16)
  47. Lena Carstensen (Ellund/16)
    Mannschaft:
    Erwachsene:
  48. Ellund – 97 Ringe (Nadja Carstensen, Volker Sell, Sabine Bossen, Aileen
    Johannsen)
  49. RSG Hohe Geest – 94 Ringe (Martina Thomsen, Ulli Scheer, Sönke Tams,
    Sönke Sterner)
  50. Wanderup – 78 Ringe (Thorsten Schweger, Luisa Jürgensen, Sven
    Jensen, Tabea Jürgensen)
    Jugendliche:
  51. RSG Hohe Geest – 48 Ringe (Anika Bargholz, Mia Scheer, Leni Wegner)

Einladung zum Freundschaftsringreiten am 16.6.2019

Einladung zum Freundschaftsringreiten 16. Juni 2019

Liebe Ringreiterfreunde,

hiermit laden wir Euch herzlich zum Freundschaftsringreiten am 16. Juni 2019 um 10.00 Uhr

auf der Reitanlage Nico Evers und Nina Thomsen in Eggebek-West ein. Wir bitten, die

Standarte mitzubringen.

Es werden 30 Durchgänge geritten. Die Lanzenlänge beträgt für Jugendliche mindestens 60 cm

und für Erwachsene mindestens 90 cm vor dem Griff.

Es gibt je eine Wertung im Einzel- und im Mannschaftswettbewerb. Für die Jugendmannschaft

werden die besten 3 Jugendlichen und für die Erwachsenen-Mannschaft werden die 4 besten

Erwachsenen aus jedem Verein gewertet.

Die ersten 3 Mannschaften erhalten einen Pokal.

Das Startgeld beträgt für: Erwachsene (ab 16 Jahre) 10 Euro

Jugendliche (bis einschl. 15 Jahre) 8 Euro

Führgruppe (bis 14 Jahre) 8 Euro

Erwachsenen-Mannschaft 10 Euro

Jugend-Mannschaft 8 Euro

Das Startgeld ist vor Veranstaltungsbeginn an der Meldestelle zu bezahlen. Jeder teilnehmende

Verein stellt bitte zwei Helfer!

Bitte meldet Euch unter der oben genannten Telefonnummer oder der Handy-Nr. 0172/9362178

(Nico) an, Anmeldeschluss ist der 12. Juni 2019.

Jeder Teilnehmer reitet auf eigene Gefahr!

Für das leibliche Wohl auf dem Festplatz ist gesorgt. Wir freuen uns auf einige schöne Stunden

mit vielen Teilnehmern und Gästen.

Hinweis an alle Teilnehmer: Denkt bitte an das Punkte-Sammeln bei den einzelnen Stationen

unseres Freundschaft-Ringreitens, damit Ihr auf der letzten und damit finalen Veranstaltung in

Timmersiek in der Endabrechnung auch ganz vorne mit dabei sein könnt.

Mit reiterlichen Grüssen

Nico Evers und Nina Thomsen

Die Titel sind vergeben

RSG Hohe Geest ermittelte ihre Vereinsmeister im Ringreiten.


Ida Steffensen setzte sich in der Jugend-Konkurrenz durch und gewann mit 16 Ringen den Titel »Vereinsmeister Ringreiten 2019«. RSG-Vorsitzender Nico Ewers überreichte den Pokal.

Eggebek. Luca Richter (Führzgel), Ida Steffensen (Jugend) und Jörg Jessen (Erwachsene) heißen die neuen Vereinsmeister der Reitsportgemeinschaft (RSG) Hohe Geest im Ringreiten. Nach spannenden Wettkämpfen stand dieses Trio als Gewinner der verschiedenen Altersklassen fest. Am Veranstaltungstag gehörte zunächst dem Nachwuchs die ganze Aufmerksamkeit in der Reithalle auf der Anlage von Nina Thomsen und Nico Evers in Eggebek-Westerfeld. Ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich die Jüngsten, dessen Ponys unter den Ringreiter-Galgen geführt wurden. Hier setzte sich am Ende Luca Frahm mit 21 Ringen gegen Jonna Frahm (20), Janne-Charlotte Jöhnk (16) und Joke Frahm (14) durch. Bei der Jugend bedeutete die Ausbeute von 16 Ringen den Sieg für Ida Steffensen, die im Sattel von Arcor an diesem Tag am treffsichersten auftrat. Anika Bargholz (14) und Mia Scheer (12) folgten ihr auf das Siegertreppchen. Ähnlich spannend machten es dann am Nachmittag die Erwachsenen, die ebenfalls 30 Durchgänge absolvierten. Mit 25 Ringen sicherte sich schließlich Jörg Jessen den Titel vor Kirsten Heimke (23) und Ulli Scheer (23).

Luca Frahm gewann im Sattel von Pony »Addi« den Vereinsmeistertitel im Führzügelwettbewerb.

Luca Frahm gewann im Sattel von Pony »Addi« den Vereinsmeistertitel im Führzügelwettbewerb.

Die weiteren Platzierungen:

Jugend: 4. Leni Wegner (12 Ringe) 5. Judith Sell (12) 6. Paula Schmidt (11) 7. Paula Focke (11) 8. Sveya Lewin (10) 9. Nova Helms (10) 10. Madleen Erdmann (9) 11. Amrey Lewin (7) 12. Laila Richter (6) 13. Lilly von Falkenhausen (4)

Erwachsene: 4. Chris Scheer (20 Ringe) 5. Katja Petersen (18) 6. Sophia Hösler (18) 7. Britta Drews (17) 8. Christin Viertel (17) 9. Sönke Sterner (17) 10. Sönke Tams (17)

Foto-Quelle und Text: V. Metzger

Einladung zum Vereinsringreiten 24.03.2019

Hallo, liebe Vereinsmitglieder,

Es ist wieder soweit, wir möchten euch zum alljährlichen Vereinsringreiten einladen.

Das Vereinsringreiten findet am 24.03 statt und ab 10:00 Uhr beginnen die Jugendlichen und danach zirka 13:30 Uhr folgen die Erwachsenen Ringreiter.

Für einen kleinen Imbiss ist wie immer gesorgt. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer.

Freundschaftsringreiten 17.06.2018

Königstitel dank optimaler Ausbeute

 

Eggebek-West. Jan Christiansen-Hansen strahlte mit dem schönen Wetter um die Wette, als beim Vereinsringreiten der RSG Hohe Geest die Siegerehrung auf dem Programm stand. Mit der optimalen Ausbeute von 30 Ringen aus 30 Durchgängen sicherte sich Christiansen-Hansen (Haselund) die Königs-Ehre vor Ulli Scheer (Hohe Geest/24 Ringe) und Katrin Seehusen (Treia/24).
»Den Teilnehmer hat es Spaß gemacht, wir sind unfallfrei geblieben und das Wetter hat auch mitgespielt«, zogen Veranstalter Nico Evers und Nina Thomsen eine positive Bilanz.
Insgesamt waren 53 Teilnehmer in den Klassen Erwachsene (26 Starter), Jugendliche (18) und Führzügel-Kinder (9) bei der traditionellen Veranstaltung auf der Anlage in Eggebek-West an den Start gegangen. »Die vielen Nachwuchs-Reiter stimmen uns zuversichtlich, dass das Ringreiten auch eine Zukunft hat«, so Nina Thomsen.
Bei den Jugendlichen sicherte sich Mia Scheer (Hohe Geest/16 Ringe) den Titel vor Josie Brodersen (Team Hansen, Löwenstedt/15) und Philine Hansen (Wanderup/15). Bei den Führzügel-Kindern erwies sich Lisa Jensen (Wanderup/27) am treffsichersten und verwies Melvin Scheer (Hohe Geest/22) und Jonna Frahm (Hohe Geest/22) auf die Plätze zwei und drei.
In der Mannschaftswertung ging der Titel sowohl bei den Erwachsenen wie auch bei den Jugendlichen an den Gastgeber.

Die Platzierungen:
Führgruppe:
1. Lisa Jensen (Wanderup) – 27 Ringe;
2. Melvin Scheer (Hohe Geest) – 22;
3. Jonna Frahm (Hohe Geest) – 22;
4. Mailin Nissen (Ellund) – 21;
5. Lia Jensen (Wanderup) – 17;
6. Luca Richter (Hohe Geest) – 15;
7. Luca Dobbeck (Ellund) – 15;

Jugendliche:
1. Mia Scheer (Hohe Geest) – 16 Ringe;
2. Josie Brodersen (Team Hansen) – 15;
3. Philine Hansen (Wanderup) – 15;
4. Nova Helms (Hohe Geest) – 14;
5. Anika Bargholz (Hohe Geest) – 14;
6. Lia Sophie Böhnke (Treia) – 13;
7. Ida Steffensen (Hohe Geest) – 13;
8. Leni Wegner (Hohe Geest) – 13;
9. Sveja Lewin (Hohe Geest) – 12;
10. Amelie Brüggert (Hohe Geest) – 11;

Erwachsene:
1. Jan Christiansen-Hansen (Haselund) – 30 Ringe;
2. Ulli Scheer (Hohe Geest) – 25;
3. Katrin Seehusen (Treia) – 24;
4. Jasmin Jürgensen (Treia) – 22;
5. Aileen Johannsen (Ellund) – 22;
6. Sönke Sterner (Hohe Geest) – 21;
7. Christian Cramer (Haselund) – 21;
8. Mara Carstensen (Ellund) – 21;
9. Britta Drews (Wanderup) – 20;
10. Martina Thomsen (Hohe Geest) – 18;
11. Katja Petersen (Hohe Geest) – 17;
12. Sabine Bossen (Ellund) – 15;
13. Christin Viertel (Team Hansen) – 14;
14. Karina Jensen (Hohe Geest) – 14;
15. Karl Heinz Hansen (Haselund) – 14;

Mannschaft
Jugendliche:
1. Hohe Geest (Mia Scheer, Nova Helms, Anika Bargholz) – 44 Ringe;
2. Team Hansen (Josie Brodersen, Lea Thomsen, Siska Wölfel) – 31;
3. Treia (Lia Sophie Böhnke, Melina Meyer) – 17;

Erwachsene:
1. Hohe Geest (Ulli Scheer, Sönke Sterner, Martina Thomsen, Katja Petersen) – 81 Ringe;
2. Haselund (Jan Christiansen-Hansen, Christian Cramer, Karl Heinz Hansen, Sabrina Petersen) – 74;
3. Ellund (Aileen Johannsen, Mara Carstensen, Sabnine Bossen, Maik Johannsen) – 71;
4. Team Hansen (Birte Petersen, Levke Thomsen, Lea Christin Petersen, Beate Hassler-Risch) – 39.

 
Mia Scheer sicherte sich beim Vereinsringreiten der RSG Hohe Geest den Titel der Jugend-Königin und erhielt aus den Händen von Veranstalter Nico Evers den Siegerpokal.