14.02.2020 Jahreshauptversammlung

Die Jugend im Blickpunkt


Bild-Text: Vereins-Vorsitzende Nico Evers (Mitte) beglückwünschte die
neugewählten Vorstands-Mitglieder Ines Bargholz und Tim Jöhnke sowie die
beiden Jugendsprecherinnen Nova Helms (v.l.) und Judith Sell.


RSG Hohe Geest bot einen bunten Strauß an Veranstaltungen an.


Eggebek. Die Reitsportgemeinschaft (RSG) Hohe Geest ist und bleibt ein sehr
aktiver Verein, indem vor allem die Jugendarbeit einen großen Raum einnimmt.
Das wurde auch jüngst auf der Jahreshauptversammlung wieder einmal sehr
deutlich. Immerhin sind von 226 Mitglieder über ein Drittel Jugendliche und Kinder
(82) – Tendenz steigend.
Entsprechend spiegelte sich dieses Verhältnis auch in den Veranstaltungen 2019
wieder, die nicht nur im Zeichen sportlicher Aspekte standen, sondern auch
gesellschaftliche Höhepunkte zu bieten hatten, wie das große Vereinsfest im
Sommer.
Die größte Herausforderung für den Verein bildete aber die Pferdeleistungsschau
im Mai, die stets einen intensiv Vorlauf mit sich bringt. Hier setzt ein Appell des
Vereins-Vorsitzenden Nico Evers an. »Wir brauchen einfach mehr Unterstützung
von unseren Mitgliedern, ansonsten kann unser Hausturnier nicht mehr in der
bewährten Form durchgeführt werden.«
Eine Aussicht, die nicht zuletzt auch enorme finanzielle Nachteile für die RSG
bedeuten würde.
Die RSG pflegte auch im abgelaufenen Jahr das Ringreiten. Ob als Vereinsturnier,
in Kombination mit dem Oldtimer-Pflügen oder in Form des großen Freundschafts-
Ringreiten – die Stechen hoch zu Pferd nach dem kleinen Ring lockte erneut viele
Aktive wie Neugierige auf die Anlage nach Westerfeld.
Ganz im Zeichen der Kinder- und Jugendarbeit stand vor allem der sehr beliebte
Drei-Tages-Ausritt, der dieses Mal Pferd und Reiter samt Anhang nach Sieverstedt
geführt hatte.
Ebenfalls gut besucht waren auch der Breitensporttag und natürlich die
Weihnachtsfeier, die auf keinen Fall im Jahresprogramm fehlen durften.
Das gilt auch für das Silvesterspringen, dem beliebten Abschluss eines wieder
einmal sehr bewegten Jahres.
Dass 2020 nicht minder abwechslungsreich werden dürfte, verrät nicht zuletzt der
Blick auf den Veranstaltungs-Kalender, der Aktivitäten im Monats-Turnus vorsieht.
Die Wahlen ergaben folgende Ergebnisse:
Judith Sell und Nova Helms (Jugendsprecherinnen), Svenja Lachs (2. Vorsitzende),
Ines Bargholz (Schriftführerin), Tim Jöhnk (Materialwart) und Wolfgang Metzger
(Kassenprüfer).